Das Nachwuchsparlament 2019 vom 17. - 19. Juni

10 Jahre Nachwuchsparlament - Wir freuen uns darauf, Sie in Berlin zu treffen

2019 ermöglicht der Börsenverein des Deutschen Buchhandels zum 10. Mal 100 Nachwuchskräften die Teilnahme am Gesamtprogramm der Buchtage in Berlin. Wie 2016 in der Satzung des Börsenvereins beschlossen, wird das Nachwuchsparlament geschlossen an der Hauptversammlung teilnehmen und konkrete Empfehlungen formulieren. Es leistet somit einen wichtigen Beitrag, Impulse für Themen der Zukunft in der Buchbranche zu setzen.

Auf Sie wartet ein attraktives Programm: Podiumsdiskussionen, Vorträge, Workshops und das Gesamtprogramm der Berliner Buchtage warten auf Sie. So können Sie tiefere Einblicke in die Branche erhalten und neue Kontakte knüpfen. Am Montagabend wartet die Digital Night und am Dienstagabend das Mitgliederfest auf Sie.

Die Kosten für Anreise mit der Deutschen Bahn, zwei Übernachtungen, Get-Together, Mitgliederfest und das Tagungsprogramm übernimmt der Börsenverein. 

Nachwuchsparlament_Logo

Das Programm

Montag, 17.06.2019

Location: Ellington Hotel Berlin

Ab 12:00 Uhr Anmeldung und Ankommen bei einem Mittagssnack

12:45 Uhr  Begrüßung (Monika Kolb und Elena Appel)

13:00 Uhr Jubiläumspodium: Auf den Spuren des Nachwuchsparlaments (Katharina Scholz, Jakob Meiner und Monika Kolb)

14:00 Uhr  Auf dem Weg in die schöne neue Arbeitswelt? Fishbowl-Diskussion zu Digitalen Skillsets
(Birte Hackenjos, Cleo Ciba, Ulrike Kleinhans, Marcus Stahl, moderiert von Monika Kolb)

Flexible Arbeitszeiten, mobiles Office, agiles Projektmanagement – auch die Buchbranche muss sich an die neuen Gegebenheiten des Arbeitsmarktes anpassen. Aber nicht nur die Arbeitsbedingungen verändern sich, die digitale Transformation zwingt Unternehmen darüber hinaus zu einem Umdenken und damit zur Erschließung neuer Aufgabenfelder. Damit einhergehend steigen die Erwartungen an die Skillsets der Mitarbeiter entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Oder ist das alles digitaler Humbug und ein Lektor bleibt Lektor, ein Buchhändler bleibt Buchhändler? 

Das Gespräch findet im Format einer Fishbowldiskussion statt, bei der das Publikum dazu eingeladen ist, aktiv teilzunehmen.

14:45 Uhr  Table Sessions gemeinsam mit der IG Digital Jahrestagung

16:15 Uhr  Workshops (Sie haben die Wahl)

1) Buchgemeinschaften - Zeitgenössisch wie nie!?

Jahrelange Tradition trifft auf Neue Medien. Was ist eine Buchgemeinschaft und wie kann sie sich im Jahr 2019 neben Netflix & Co. behaupten? Wie begeistert man außerdem junge Leute für dieses Modell der Mitgliedschaft und des gemeinsamen Lesens und Erlebens? Macht mit und findet heraus, was Buchgemeinschaften heutzutage ausmacht und wieso sie ganz besondere Verlage sind. 

Am Beispiel der Büchergilde Gutenberg gucken wir hinter die Kulissen einer Buchgemeinschaft, nehmen Marketingstrategien auf Social Media sowie Lesekreise unter die Lupe und finden heraus, welche besondere Attraktivität von einer Buchgemeinschaft in heutigen Zeiten von Reizüberflutung und Individualisierung ausgeht.

2) New Work, Arbeitswelten der Zukunft – wie verändert sich mein Arbeitsplatz?

Die Zukunft der Arbeitswelt ist für viele von uns schon Realität: Gleitzeit, Home Office und Skype-Meetings gehören schon fast zum Alltag dazu. Was sich hinter dem Zauberwort »New work« verbirgt, weiß Trude Schneider. Sie wird in ihrem Workshop gemeinsam mit uns an konkreten Beispielen herausarbeiten, wie sich unsere Arbeitswelt durch die Digitalisierung immer fluider gestaltet – welche Vorteile wir davon haben, wie sich Arbeit und Freizeit besser organisieren lassen, und wie sich die gewonnenen Erkenntnisse vorteilhaft im Job umsetzen lassen: Selbstständig, flexibel und vernetzt.

Trude Schneider ist freiberufliche Literaturwissenschaftlerin, Kreativunternehmerin und hat im vergangenen Jahr Literaturpower gegründet.

Präsentiert durch das Nachwuchsnetzwerk NaNe

3) Innovatives Social Media mit Instagram 

Im Hinblick auf das zentrale Thema der Kunde von Morgen beschäftigen wir uns mit der Lesergewinnung im digitalen Zeitalter. Welchen Einfluss haben Soziale Netzwerke auf die Kundengewinnung? Sind erfolgreiche Social Media Kampagnen der Schlüssel zu einer höheren Absatzzahl auf dem Buchmarkt oder nur eine unnötige Verschwendung von Ressourcen? Diesen und noch weiteren spannenden Fragen werden wir am Beispiel des Netzwerks mit der jüngsten Nutzergruppe Instagram auf den Grund gehen. Dazu hören wir Vorträge aus verschiedenen Bereichen der Branche. Wir haben mscaulfield, eine der erfolgreichsten deutschen Bookstagrammerinnen zu Gast und anhand der Onlineplattform NetGalley bekommen wir exklusiv einen tieferen Einblick in die Thematik. Ziel des Workshops wird es sein, dass die Teilnehmer im Rahmen eines Takeovers Inhalte kreieren, die dann tatsächlich auf dem Instagram Account von NetGalley veröffentlicht werden. 

Präsentiert von der Social Media AG des Nachwuchsparlaments

4) Künstliche Intelligenz in der Buchbranche

Bucherfolge wirklich präzise vorauszusagen ist ein alter Traum der Branche, der nun mit neuen Mitteln erfüllt werden soll. Nicht mit Weissagung und Hellseherei, sondern durch computergestützte Berechnungen. Das Hamburger Startup QualiFiction hat einen solchen Bestseller-Algorithmus entwickelt - eine Software zur Analyse von Manuskripten als Angebot für Verlage und Self-Publisher. Wie funktioniert das Ganze? Welche neuen Möglichkeiten entstehen damit in der täglichen Arbeit der Verlage? Welche neuen Geschäftsmodelle ergeben sich? Und inwiefern verändert sich damit vielleicht sogar, welche Bücher wir schlussendlich lesen? Zusammen mit Ralf Winkler (Geschäftsführer Qualifiction) wollen wir im Workshop gemeinsam Antworten auf diese Fragen erarbeiten. Darüber hinaus, sollen außerdem noch weitere Einsatzmöglichkeiten von KI in der Buchbranche ins Blickfeld genommen werden. 

Präsentiert von der E-Book AG des Nachwuchsparlaments

5) igd19: Zweite Runde Table Sessions und Impulsvortrag zu Künstlicher Intelligenz in der Buchbranche

19:30 Uhr  Digital Night / Get Together 

Dienstag, 18.06.2019

Location: Ellington Hotel Berlin

  9:00 Uhr   Parlamentssitzung und Nachwuchssprecherwahl

11:00 Uhr   Kongressprogramm der Buchtage

18:00 Uhr  Vorstellung Workshop-Ergebnisse, Vorstellung Nachwuchs-AGs

19:30 Uhr  Kick-off Mentroing Programm

20:00 Uhr  Mitgliederfest 

Mittwoch, 19.06.2019

Location: Ellington Hotel Berlin

9:30 Uhr   195. Hauptversammlung / Vorstellung der Empfehlungen des Parlaments durch die Nachwuchssprecher/ Vorsteher-Wahl

Ende ca. 16.00 Uhr

Das Programm wird fortwährend aktualisiert. Änderungen vorbehalten

Unsere Sponsoren 2018

Wer darf mitmachen?

Auszubildende im Verlag und Buchhandel, Volontäre, Studierende buchnaher Studiengänge und Young Professionals sind herzlich eingeladen, eine Bewerbung zu schicken. Jeder Nachwüchsler hat die Möglichkeit an insgesamt 3 Nachwuchsparlamenten teilzunehmen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Abteilung Berufsbildung, Elena Appel (t: 069 94740062) bzw. an nachwuchsparlament@boev.de.

Die TeilnehmerInnen erhalten vom Organisationsteam:

  • Kostenlose Zugtickets für die An- und Abreise nach Berlin (2. Klasse DB)
  • Kostenlose Unterbringung im Metropol Hostel in Berlin
  • Teilnahme an der Digital Night am Montagabend
  • Eintrittskarte zu den Buchtagen und dem Mitgliederfest am Dienstagabend

Mentoringprogramm 2019

Als TeilnehmerInnen des Mentoringprogramms erhalten Sie die Gelegenheit, sich über ein Jahr hinweg mit ExpertInnen der Branche zu vernetzen und über aktuelle Themen sowie Fragestellungen auszutauschen. Das erste Treffen findet während der Buchtage statt. In diesem Jahr sind unter anderen folgende Mentoren dabei:

  • Tom Erben (Director Community Relations, WBG - Wissenschaftliche Buchgesellschaft)
  • Andrea Rupp (Head of Rights, Schäffer-Pöschel Verlag) 
  • Maja Mann (Verkaufsleitung dtv)
  • Ulrich Richter (Vertriebsleitung Diogenes Verlag)
  • Claudia Güner (Bereichsleitung Produktionsmanagement, Georg Thieme Verlag KG)
  • Bernhard Fetsch (Geschäftsleitung Vertrieb&Marketing,Athesia Kalenderverlag GmbH)
  • Jens Marquardt (Kaufmännischer Leiter, Schweitzer Fachinformation)
  • Prof. Dr. Sprang (Leitung Rechtsabteilung, Börsenverein des Deutschen Buchhandels)
  • Olaf Carstens (Ressortleiter Fachverlage, Bibliografisches Institut)
  • Armin Gmeiner (Geschäftsführung, Gmeiner Verlag)
  • Johann Meiner (Geschäftsführung, Felix Meiner Verlag)
  • Jürgen Harth (Digitale Medien & Services Abteilungsleitung; Hueber Verlag)
  • Andreas Horn (Geschäftsführer, Westend Verlag)

Nachwuchssprecher 2017

Die Nachwuchssprecher

Analog zur Ehrenamtsstruktur im Börsenverein haben wir Sprecher etabliert, die den Nachwuchs der Buchbranche auf Branchenveranstaltungen, gegenüber der Öffentlichkeit und innerhalb des Börsenvereins repräsentieren. Sie kommunizieren Themen, welche die Branche bewegen und berichten sowohl dem Nachwuchs als auch den Fachgremien des Börsenvereins. 2017 wurden Cleo Ciba (Lingen Verlag) und Philipp Nawroth (Osiandersche Buchhandlung) für zwei Jahre gewählt. Die beiden Nachwuchssprecher sind während des Nachwuchsparlaments als Ansprechpartner vor Ort und gestalten gemeinsam mit der Abteilung Berufsbildung des Börsenvereins die Parlamentssitzung, in der Empfehlungen an die Hauptversammlung erarbeitet werden.

Wer Fragen an die Nachwuchssprecherinnen hat oder gerne ihren Newsletter erhalten möchte, kann sie unter nachwuchssprecher@posteo.de kontaktieren.